Details Elektro PKW Kasten

Renault-Kangoo-Maxi-ZE-Kasten2

Nur lenken müssen Sie selbst!

Senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage

Anfrage
  • Fahrzeug
  • Vorteile
  • Ausstattung
  • Leistung
  • Sicherheit

Ihr Fahrzeug

Der Name ist Programm: Der Renault Kangoo Maxi Z.E. hat Platz für zwei oder sogar fünf Personen und bietet darüber hinaus ein verblüffendes Ladevolumen sowie alle Vorzüge der Elektromobilität: kein Lärm und keine Schadstoffemissionen.

Der Kangoo Z.E. wird im selben Werk wie der Kangoo Rapid produziert (Maubeuge) und bietet dieselbe Modularität, Nutzlast und Laderaumvolumen wie die Versionen mit Verbrennungsmotor. Mit einer maximalen Reichweite von 170 km gemäß NEFZ-Zyklus (1) entspricht er den Anforderungen gewerblicher Kunden, die von geringen Nutzungskosten profitieren.

Kein Ölwechsel

Nahezu Wartungsfrei

Gesamtbetriebskosten liegen bei ca. 150,00 Euro/Monat (bei 15.000km/Jahr)

Höchstgeschwindigkeit bis zu 130 km/h

Reichweite bis 150 km

Sparsam im Unterhalt: 3,00 Euro/100 km

(Vergleichbare Dieselfahrzeuge liegen bei ca. 9,00 Euro)

Nutzvolumen bis ca. 3,60 m3

Rollwiderstandsoptimierte Reifen

LKW-Zulassung

 

Zentralverriegelung mit Funk-Fernbedienung

Hecktüren asymmetrisch, ohne Fenster

Verzurrösen im Laderaum

Schiebetür rechts, ohne Fenster

ECO Drive

Rollwiderstandsoptimierte Reifen

Spezifischer Bordcomputer Z.E.

Spezifische Instrumententafel Z.E.

Standardladekabel (230 V/16 A) mit Mennekes Stecker Typ 2

Programmierbare Vorheizung/Vorlüftung Innenraum

Motor

Elektromotor

Ein-Gang-Schaltung

 

Maximale Leistung

60 PS

Max. Drehmoment

226Nm

Höchstgeschwindigkeit

130 km/h

CO2-Emssion

0

Stromverbrauch gewichtet, kombiniert (kWh/100 km)

15,5

ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBV)

Fahrer- und Beifahrerairbag

Automatische Bremslichtaktivierung bei Gaswegnahme

Drei-Punkt-Sicherheitsgurt, höhenverstellbar

Sicherheitstrennnetz

Kopfstutzen vorne, höhenverstellbar

PRS III: Programmiertes Ruckhaltsystem mit pyrotechnischen Gurtstraffern

(fur Fahrer und Beifahrer) und Gurtkraftbegrenzern (vermindert die beim Aufprall

auf den Brustkorb einwirkenden Gurtkrafte um 35%)